Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Marc Folini

Mitglied des Gemeindeparlaments Schlieren




"Wir brauchen eine zukunftsorientierte Politik, die alle Generationen einbezieht."

Portät von GLP Kandidat Marc Folini.

Politisch

Bild eines Pflänzchens in einer Glühbirne.

Wirtschaftsfreundlich nachhaltig

Liberale Wirtschaftspolitik, Innovation, Selbstverantwortung und Konkurrenzfähigkeit gehen Hand in Hand. Es ist aber zu einfach gedacht, dass die unsichtbare Hand des Markts immer volkswirtschaftlich optimale Resultate erzielt. Marktversagen treten dort auf, wo der Nutzen schwer in Geldwerte gefasst werden kann oder wo er erst in weiter Zukunft auftritt. Beispiele finden sich in der Sozialpolitik oder dem Umweltschutz. Hier ist die Politik gefordert, die Leitplanken zu definieren in denen der freie Markt spielen kann.

Bild eines Pferds, das ein Auto zieht.

Digitalisierung als Chance

Smartphones gibt es seit zehn Jahren, doch in dieser Zeit haben sie unser Leben komplett auf den Kopf gestellt und die nächsten Revolutionen stehen bereits am Horizont. Die technologische Entwicklung gleicht manchmal einem reissenden Fluss: Unaufhaltsam und unberechenbar - das kann Angst machen. Für mich ist klar: Widerstand ist der falsche Weg, aber mit Offenheit und einem soliden Schwimmtraining halten wir den Kopf über Wasser.

Persönlich

Bild der ETH Zürich in der Nacht.

Vom Militär zum Umweltstudium

Nach der Matura an der Kantonsschule Wettingen absolvierte ich 2008 - 2010 während knapp 2 Jahren meine Militärdienstpflicht als Sanitätssoldat und Offizier Durchdiener. Ich begann 2010 an der ETH Zürich mein Studium der Umweltsystemwissenschaften, welches ich 2016 abschloss. Seither bin ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für forstliches Ingenieurwesen tätig, wo wir Fragen rund um den Forstbereich mit Hilfe von Computermodellen erforschen.

Bild zeigt eine Gitarre.

Vom Sport und der Musik

Als Ausgleich zur Arbeit ist meine Gitarre eine treue Begleiterin. Da ich nicht der geborene Sänger bin, spiele ich sehr gerne Fingerstyle. Dabei spielt man die Begleitung und Melodie eines Stückes gleichzeitig. Ich bin ausserdem ein grosser Fan von Joe Cocker und Dire Straits.
Klettern, Badminton und Squash sind für mich eine wunderbare Chance, Zeit mit Freunden zu verbringen und gemeinsam auf ein Ziel hinzuarbeiten.

Aussicht auf das Taminatal.

Draussen im Sommer oder Winter

Ich liebe die Berge dafür, wie rau und majestätisch sie sind. Egal ob Hüttentour im Bündnerland oder Spaziergang auf dem Uetliberg – es gibt so vieles vor unserer Haustür. Diese Einstellung gebe ich auch als Lagerbetreuer in einwöchigen Aktivferien weiter. Im Winter stehe ich auf dem Snowboard oder ich geniesse die Uetliberg-Abfahrt auf dem Schlitten. Manchmal geht aber auch nichts über einen heissen Tee zu Hause, wenn es draussen so richtig schneit.

Kontakt


Weitere PolitikerInnen der GLP Schlieren:

Nach oben